Suchtmedizin


Die Zusatz-Weiterbildung Suchtmedizinische Grundversorgung für Ärztinnen und Ärzte umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und Rehabilitation von Krankheitsbildern im Zusammenhang mit dem schädlichen Gebrauch suchterzeugender Stoffe und nicht stoffgebundener Suchterkrankungen.

Neu Berufsbegleitender Lehrgang „Suchtmedizinische Versorgung“ für Medizinische Fachangestellte nach dem Curriculum der Bundesärztekammer

Hinweise zu beiden Kursen auf unserer Sonderseite

Kommentare geschlossen